Sch[r]i(e)l[l]es Tulln

16 02 2008

Heute war wieder mal Planungssitzung für Okto. Mein Neffe (2. Grades oder so ähnlich) war bei mir und wir haben die Late-April-Sendung (30.4.08) besprochen – das Okto-Team geht nach Tulln und schaut sich um, was von Schiele und der großen Ausstellung von 1998 übriggeblieben ist. Damals hat es sogar Schiele-Torten mit Wally aus Zuckerguss gegeben. Schiele-Brillen allerdings nicht. Und was ist es heute: Schieles Tulln oder schrilles Tulln? Oder überhaupt nur brav? Eines ist sicher: es wird die schrägste Sendung überhaupt. Mehr wird noch nicht verraten.

Eines nur: das obligate Kochen-Essen-Feiern-Video drehen wir hoch oben auf einem Grasdach in einer Bio-Siedlung am Stadtrand mit der durchaus dem Beitrag adäquaten Band Franz Kaiser & Die Spasstrompeten“. Der Song „Harmonie und Sonnenschein“ hier schon mal zum Vorhören: 

Das neue Video gibt’s aber dann erst exklusiv auf Okto.

Wer als Fan und Statist bei den Dreharbeiten dabei sein will (um es später mal seinen Enkelkindern erzählen zu können) – drop a note. Termin und Ort kommen dann geheim, exklusiv und persönlich.

Advertisements