Eine kleine Geschichte über die Liebe

13 03 2014

Ich bin  gerade dabei, gemeinsam mit einer Illustratorin, einer Typographin und einem Verleger ein Kinderbuch (oder doch ein Bilder-Buch für Erwachsene) herauszubringen. Es ist ein 3-Generationen-Projekt:

Text: Peter Bosch
Illustrationen: Frau Bolza/ Alexandra Bolzer
Typographie: Nele Focke

Und erscheinen wird es dann bei Walter Baco im Albatros Verlag (wo 2005 mein Roman „Der Spurenzeichner“ das Licht der Buchumschläge erblickt hat)

Eine ISBN gibt es auch schon: 978-3-85219-054-9

Worum es in der Geschichte geht:

Sandro und Sanja kommen in ein Feriencamp auf die Insel Le Sél, auf der es kaum Erwachsene gibt, nur die Köchin Selma und den Gefühlsprofessor. Und Stachelballons, die auf die Kinder aufpassen und sie begleiten auf ihrem Weg zur großen Lichtung in der Mitte der Insel: dort findet jedes Jahr das Eselohrenfest statt mit den grauen, störrischen Tieren und vielen Büchern und Geschichten.
Es geht also um Esel, Lesen, Eselsohren und Lesezeichen und natürlich um die Liebe: Sandro kann Sanja gar nicht leiden, sie ist viel zu schlau und außerdem ein Mädchen. Dafür mag der Stachelballon Sanja umso mehr. Leider ist er stumm und kann es ihr nicht sagen.
Am Ende merken alle: Liebe ist wunderschön – aber manchmal tut sie doch auch ein bisschen weh.

Alle Neuigkeiten, Vorbestellungen, Gewinnspiele unter:

https://www.facebook.com/EinekleineGeschichteueberdieLiebe

 

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: