Load It Up!

10 05 2008

Eigentlich war ich ja auf der Suche nach etwas ganz Anderem, aber dann bin ich zufällig auf Seiten von Bildagenturen gestoßen, wo man Bilder (und durchaus nicht die schlechtesten) für kleines Geld kaufen und für noch kleineres verkaufen kann. Nachdem ich in Gratis-Arbeiten ja schon einige Erfahrungen habe, habe ich auch diesmal der Versuchung nicht widerstehen können, und begonnen Fotos auf fotolia hochzuladen.

Es war ein wenig wie Verlage anschreiben – gut 80-90% werden abgelehnt – aber langsam entwickelt man ein Gespür, welche Bilder angenommen werden – ein Lotteriespiel bleibt es trotzdem – angesichts von ca. 3,5 Millionen Bildern dürften die Selektoren etwas überfordert sein. Ja, ja, ich werde reich und berühmt: bis jetzt 2 Fotos verkauft (die Kürbisse) – sagenhafte 54 Cent. Trotzdem: es hat etwas – schönes neues Web 2.0!

 

Advertisements

Aktionen

Information

One response

13 05 2008
Richard K. Breuer

Stimmt. Das wollte ich mir auch mal anschauen …

Yep! Money makes the world go round!
Ich finde, wir sollten unseren Wohnort wechseln. In Ost-Griechenland verdient ein Bauer € 3,- pro Tag. Da sind 0,5 kein schlechter Anfang!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: